Gastgeber Suhl

27 Infos: www.suhl-tourismus.de TIPPS FÜR GRUPPEN / HALBTAGESTOUREN (AB 15 PERSONEN) HALBTAGESTOUREN FÜR GRUPPEN Dauer ca. 4 Stunden; nur nach Voranmeldung (mind. 21 Tage vorher) Auf Wunsch können Verpflegung und Transfer gegen Aufpreis organisiert werden. SUHL SPORTLICH – SCHIESSEN, WANDERN & NORDIC WALKING Lernen Sie die sportliche Seite Suhls kennen: Dem Rundgang im Waffenmu- seum, dem einzigen Spezialmuseum seiner Art in Europa, folgt ein Besuch des Schießsportzentrums auf dem Suhler Friedberg, einer der modernsten und be- stausgestattetsten Schießanlagen der Welt. Dort erwartet Sie unter anderem eine Vorführung im Wurftaubenschießen. Danach testen Sie sich in der Trend-Sportart Nordic-Walking in Thüringens erstem zertifizierten Nordic-Fitness-Park im Bio- sphärenreservat Vessertal (geeignetes Schuhwerk erforderlich!). 35,– € Mindestteilnehmer: 15 Personen PREIS (pro Person) SUHL UNTERHALTSAM – MUSIK & RENNSTEIG Auf den Spuren bekannter Musiker besuchen Sie zunächst in Vesser die Ausstellung von Herbert Roth, dem Vater der Volksmusik in Thüringen und dem Komponisten des „Rennsteigliedes“. Anschließend erleben Sie den idyllischen Erholungsort Goldlauter-Heidersbach in unmittelbarer Nähe des bekannten Höhenwanderweges „Rennsteig“. Vorbei an der Gedenkstätte des Liederschöpfers Dr. Ernst Anschütz (z.B. „O Tannenbaum“, „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“, „Es klappert die Mühle …“, bekanntester Sohn des Ortes) erreichen Sie nach einer kurzen Wanderung den landschaftlich reizvollen Pochwerksgrund, als Startpunkt des erlebnisreichen Bergbauwanderweges. 25,– € Mindestteilnehmer: 15 Personen PREIS (pro Person) SUHL HISTORISCH – WAFFENGESCHICHTE, HANDWERK UND ARCHITEKTUR Ganz im Zeichen der Traditionen steht dieser geschichtliche Streifzug durch Suhls Innenstadt und den Ortsteil Heinrichs. Nach einem geführten Stadtrund- gang und einem Einblick in das Waffenmuseum, führt sie dieser Ausflug in die einhundert-jährige Geschichte des Suhler Fahrzeugbaus. Nach dem Besuch des Fahrzeugmuseums erleben sie fränkisches Fachwerk auf dem Heinrichser Stra- ßenmarkt. Die Bauten der Blütezeit des Fachwerks bestimmen den Marktcharakter, von den reichen Schmuckfassaden geht ein besonderes Flair aus (Foto). 25,– € Mindestteilnehmer: 15 Personen PREIS (pro Person) SUHL L(I)EBENSWERT – ERLEBNIS, FREIZEIT UND NACHBARSCHAFT Lernen Sie Suhl zunächst auf einer kurzen Führung durch die Innenstadt kennen. Danach geht es in die Nachbar- und „Ruppbergstadt“ Zella-Mehlis, in der einst histo- rische Persönlichkeiten wie Heinrich Ehrhardt und Peter Haseney lebten und wirkten. Nach einem kurzen Abstecher in das Museum in der Beschussanstalt erleben Sie den Erlebnispark Meeresaquarium, die größte und attraktivste Einrichtung dieser Art im mitteldeutschen Raum. Tauchen Sie ein in die faszinierende, farbenprächtige Unterwasserwelt der tropischen Ozeane … und das im Thüringer Wald! 35,– € Mindestteilnehmer: 15 Personen PREIS (pro Person) SUHL L(I)EBENSWERT! SPORTSTÄTTENTOUR DURCH DIE WM-FERIENREGION Die WM-Ferienregion Suhl/Zella-Mehlis/Oberhof beherbergt weltweit die meisten Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften sowie bei nationalen Titelkämpfen (pro Einwohner). Lernen Sie beeindruckende Sportanlagen in einer faszinierenden Region kennen, aus der die erfolgreichsten deutschen Sportler, aber auch wertvolle, historische Erfindungen kommen. Erleben Sie eine abwechslungsreiche Tour am „Rennsteig“ und die sportlichste Seite der Mittelgebirgsregion Thüringer Wald. mögliche Ausflugtipps: • Stadtführung Suhl • Geführte Rundfahrt Suhl/Zella-Mehlis/Oberhof • Besuch Schießsportzentrum, Waffenmuseum, Fahrzeugmuseum, Biathlon-Arena, Bob- und Rennschlittenbahn

RkJQdWJsaXNoZXIy NzQzODI=