Magazin

2 2022 · Wohnungsbaugesellschaft Bad Blankenburg GmbH Bad Bl ankenburg mbH Wohnungsbaugesellschaft Bad Bl ankenburg mbH Wohnungsbaugesellschaft Bad Bl ankenburg mbH Wohnungsbaugesellschaft Die Liebe und die schöne Zeit unserer Kindheit verbunden in einer rührseligen Geschichte, die mir noch heute Lächeln wie Tränen gleichermaßen ins Gesicht zaubert. Eine Geschichte um Peter Pan seine Freunde aus dem Nimmerland und der verlorenen ja vergessenen Zeit seiner Kindheit hat mich in meiner Jugend schon gefesselt. Noch heute glaube ich, unsinniger Weise, irgendetwas vergessen, nicht getan oder nicht erlebt zu haben. Der Glaube aus der heutigen Zukunft in die vergangene Zeit unserer Kindheit und Jugend. Doch niemals war der Gedanke an den Schmerz eines Krieges in meiner Kindheit vorhanden, etwas was ich auch nicht vermisste und was ich auch niemals hätte haben wollen. 2022 erlebe ich mit 56 Jahren erstmals die Auswirkungen eines Krieges in Echtzeit. Jeder Nachrichtensender zeigt gefühlt 24h lang Kriegsbilder aus der Ukraine. Bilder die selbst meinen erwachsenen Kindern das bisher unbekannt Gefühl von Angst um die eigene Zukunft vermittelt. Was erst die Menschen fühlen, die sich aufmachen müssen um Ihr Leben und das Ihrer Kinder zu retten. J. M Barrie sagte einst: Temper is a weapon that we hold by the blade. (Wut ist wie eine Wa e, die man an der Klinge hält.) Aber es gibt auch die andere Seite, die, die wir dachten verloren zu haben, die Hilfsbereitschaft und Unterstützung, das Bekenntnis zur Nächstenliebe und die uneingeschränkte Willkommenskultur gegenüber unseren ukrainischen Gästen. Unseren europäischen Nachbarn. Ich spüre wie die angebotene Hilfe aus dem Herzen kommt, weil so viele Menschen helfen ohne eine Gegenleistung zu erwarten, einfach weil Sie wissen, dass sie gebraucht werden. Da ist unsere freiwillige Feuerwehr der Stadt und der umliegenden Ortschaften, die Bauhofmitarbeiter der Stadt Bad Blankenburg, unsere Suse Chmell und ihre Harfe, der Diakonieverein Rudolstadt-Saalfeld e.V., Jan Steiner vom Thüringer Judoverband e.V., der als Person für die vielen privaten Unterstützer benannt werden soll, der Kunstkreis Bad Blankenburg e.V. sowie all unsere ortsnahen Unternehmer (die namentlich unbenannt bleiben wollen). Lassen Sie uns davon träumen, dass Nächstenliebe und positive Energie in uns allen ewig erhalten bleiben. Lassen Sie mich Ihnen mit den Worten von J.M. Barrie ein schönes Leben wünschen: Lasst uns heute Nacht eine neue Regel aufstellen: immer zu versuchen, ein bisschen netter als nötig zu sein. Ihr Volker Markert Sag nie aufWiedersehen, weil aufWiedersehen bedeutet, wegzugehen - undwegzugehen, bedeutet zu vergessen. ( jm-barrie/in Peter Pan)

RkJQdWJsaXNoZXIy NzQzODI=