WERBUNG

Kabarett und Lieder in der Kulturbaustelle

Suhl (red). Zwei Gitarren, eine Mandoline, ein Stuhl, ein Stehpult und ein Prinz von stattlichen 1,93 Metern  – das ist die Grundausstattung des Programms. in der Kulturbaustelle. Gepflegter Größenwahn muss dennoch sein! Vom Stehpult aus spricht Prinz Chaos deshalb nicht etwa nur zum Volk („Viel zu kleinteilig!“), sondern direkt zur menschlichen Spezies als Ganzes. Zurück auf seinem mobilen Thron hält der königlich-chaotische Monarch die Grenze zwischen Kabarett und Liedermacherei für entbehrlich. Mit einem Mundwerk, das die Schule einer alten Münchner Kabarettfamilie verrät (Künstlerkneipe Simplicissimus), fundiert und emotional äußert er sich tages- und weltpolitisch. Denn das Resignieren hat Prinz Chaos als Funktionär des Optimismus schon lang aufgegeben: „Ich will, dass die Leute ermutigt und gestärkt aus dem Konzert herauskommen!“

Kabarett & Lieder“ begeistert das Publikum, fordert es aber auch heraus: durch scharfsinnigen Humor und ungezählte Anspielungen, durch überraschende Brüche und radikale Stimmungswechsel. Der Chaosprinz liebt das Spiel mit der Atmosphäre, das er virtuos beherrscht und – verführt das Publikum zu sich selbst.Die Veranstaltung findet am Freitag, 16. Juni 2017, 20.00 Uhr in der Kulturbaustelle statt. Katrten sind auch im Vorverkauf in der Kulturbaustelle erhältlich.

Foto: Agentur