WERBUNG

»Konradismen«

 Jazzkonzert von Conny Bauer im Hennebergischen Museum

Kloster Veßra. Jazzkonzerte in Klostermauern haben im Hennebergischen Museum Kloster Veßra mittlerweile Tradition! In diesem Jahr präsentiert das Museum in seiner Jazz-Reihe am 21. Oktober das Konzert »Konradismen« von Conny Bauer. Bauer – einer der Protagonisten des Freejazz in der DDR – ist Mitbegründer des legendären »Zentralquartetts« und spielt mit international-renommierten Musikern wie Peter Brötzmann, Louis Moholo-Moholo oder William Parker. Seit über 40 Jahren gibt er zudem vielbeachtete Solokonzerte. In seinem aktuellen Programm »Konradismen« kreiert er ganz eigene Klangsphären, indem er seine live eingespielten Tonspuren übereinanderlegt. So schafft es Conny Bauer mit seiner Bassposaune, das Solokonzert zu einem einzigartigen Posaunenchor-Ereignis zu machen. Ein absolutes Muss für Jazzfans!

Tickets zum Preis von 15 Euro können telefonisch unter 036873 69030 vorbestellt bzw. an der Museumskasse zu den Öffnungszeiten erworben werden.

Am Veranstaltungstag ist die Abendkasse ab 18.45 Uhr geöffnet. Vorbestellte Karten sollten bitte bis 19 Uhr abgeholt werden, da sie danach in den freien Verkauf kommen.

Weitere Infos unter www.museumklostervessra.de.

Foto: Agentur