Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Buchlesung mit Carsten Stahl in Schmalkalden

Schmalkalden. Im Monat März startete die Stadt Schmalkalden eine bis dahin in Deutschland einzigartige Kampagne: „Gemeinsam stark! – Gegen Mobbing“. Dazu hatten die Akteure mit Carsten Stahl einen prominenten Vermittler eingeladen, der es wie kein anderer versteht, die Jugendlichen zu erreichen – der ihre Sprache spricht, wie Ramona König, Sprecherin der Stadtverwaltung Schmalkalden, mitteilt.

Nun ist Mobbing ein gesellschaftliches Problem, welches nicht mit dem Abschluss von Schule oder Ausbildung endet. Deshalb lädt die Lutherbuchhandlung in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung den Anti-Mobbing-Coach mit dem vollen Terminkalender zu einer Buchlesung ein.

Sein im April erschienenes Buch „Du Täter – du Opfer“ beschreibt die Erfahrungen des Autors aus Sicht des kleinen Jungen Carsten, der als Kind die bittere Erfahrung machen musste, gemobbt zu werden und der später als Kiez-Größe selbst zum Täter wurde.

Heute ist Stahl nach einer zum Teil befremdlich anmutenden Karriere bei einem Privatsender in Deutschlands Schulen unterwegs, um gegen Mobbing zu kämpfen.

Die Lesung findet am Donnerstag, dem 21. Juni 2018, im Joy Gesundheits- und Fitnesszentrum in der Schmalkalder Allendestraße 13 statt. Beginn ist um 17.00 Uhr.

„Da die Platzkapazität beschränkt ist, können Sie sich ab kommenden Montag ihr Ticket zum Preis von nur fünf Euro in der Lutherbuchhandlung, in der Tourist-Information und im Joy Gesundheits- und Fitnesszentrum sichern“, empfiehlt Silvia Erdenberger den Leserinnen und Lesern der NHZ.

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.