Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Posterschau »FluchtErleben« im Hennebergischen Museum Kloster Veßra

Kloster Veßra. Schon seit 2001 ist der 20. Juni »Weltflüchtlingstag«. Seit 2015 wird jener Tag in Deutschland als »Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung« begangen. Er erinnert die erzwungene Migration von Millionen Deutschen aus den vormals deutschen Territorien im östlichen Europa um 1945 in einem übernationalen und überzeitlichen Zusammenhang.

Das Hennebergische Museum Kloster Veßra nimmt dies zum Anlass, ab 20. Juni 2018 in einer kleinen Posterpräsentation die Ergebnisse eines Projekts mit Schülerinnen und Schülern des Evangelischen Gymnasiums Meiningen zu zeigen. Unter dem Titel „FluchtErleben“ erkundeten Laura Körnig (Museumspädagogin) und Dr. Uta Bretschneider (Kulturanthropologin und Direktorin des Museums) im Januar 2018 mit 15 Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 10 das Thema Migrationserfahrungen in Geschichte und Gegenwart.

Am Anfang der Projektwoche stand ein Crashkurs in Sachen Interviewführung. Zudem wurden im Museum einige Schlaglichter auf historische Migrationsphänomene geworfen. Zwei Gebäude des Freilichtensembles zeigen die Lebensbedingungen der Nachkriegszeit: Das Neubauernhaus und das Gemeindehaus aus Heckengereuth. Sie ließen jene Jahre für die Schülerinnen und Schüler greifbar(er) werden. So vorbereitet, starteten die Teilnehmenden die Befragung junger Geflüchteter in der Meininger Willkommens- und Begegnungsstätte »Cabrini«. Es folgte eine ergänzende Recherchephase und schließlich wurden die Poster konzipiert und gestaltet. Ergebnis der Projektwoche sind sieben, um Bild- und Interviewmaterial ergänzte Poster, die Flucht und Vertreibung gestern und heute auf ganz unterschiedliche Art und Weise präsentieren: informativ, rührend, schockierend, zum Nachdenken anregend. Individuelle Erfahrungen und Erlebnisse heutiger Geflüchteter spielen dabei ebenso eine Rolle wie die Erinnerungen an Flucht oder Vertreibung am Ende des Zweiten Weltkriegs.

Die kleine Posterschau ist vom 20. Juni bis zum 4. Juli 2018 im Coburger Stall des Hennebergischen Museums zu sehen.

Posterschau »FluchtErleben«
20. Juni bis 4. Juli 2018

Öffnungszeiten
Mai – September 9.00 – 18.00 Uhr | täglich geöffnet
Oktober – April 10.00 – 17.00 Uhr | Di – So geöffnet
Letzter Einlass 1 Std. vor Schließung

Quelle: Museum Kloster Veßra; Foto: Uta Bretschneider

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.