Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Alkoholisierter Hildburghäuser stürzt mit Rad und verletzt sich schwer

Zuvor: Hausfriedensbruch, Beleidigung und Sachbeschädigung

Hildburghausen (ots). Ein 53-jähriger Fahrradfahrer befuhr Montagmittag, 9. Juli 2018, die Dr.-Wilhelm-Külz-Straße in Hildburghausen. In Höhe des Puschkinplatzes geriet er mit dem Vorderrad gegen den Bordstein und stürzte. Bei dem Sturz schlug er mit seinem Kopf auf dem Gehweg auf. Der Mann trug zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Breits im Vorfeld des Unfalls kam es zu zwei Einsätzen, bei dem der Mann stark alkoholisiert einen Hausfriedensbruch, eine Beleidigung und eine Sachbeschädigung beging. Aufgrund der Schwere der Verletzungen war ein Alkoholtest am Unfallort nicht möglich. Die Blutentnahme erfolgte im Rahmen der medizinischen Versorgung im Krankenhaus.

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.