Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Einkaufsspaß zu später Stunde mit Halloween-Flair in der ganzen City

Am 30. Oktober steigt in Suhl zum 11. Mal das Mitternachtsshopping zu Halloween

Suhl (sts). Bis Mitternacht nach Herzenslust einkaufen, bummeln und beste Unterhaltung mit viel Halloween-Flair genießen: Dies alles hält am 30. Oktober in Suhl das 11. Mitternachtsshopping zu Halloween von 18 bis 24 Uhr bereit.

In der Suhler Innenstadt haben in dieser Nacht der Nächte die Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet. Für den Einkaufsspaß zu später Stunde halten die Händler attraktive Sonderangebote und vielfältige Aktionen für die Kundschaft bereit. Zum Einkaufsspektakel mit der großen Portion Halloween-Flair gehört auch wieder ein schaurig-schönes Rahmenprogramm für die ganze Familie.

Das Mitternachtsshopping zu Halloween wurde vor genau zehn Jahren 2008 ins Leben gerufen. Heute ist es aus dem Suhler Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Bei Suhlern und Gästen der Stadt steht die lange Shoppingnacht hoch im Kurs. Auch diesmal hält sie alles bereit, was sie so unverwechselbar macht. Der Einkaufsspaß bis Mitternacht wird von vielen tollen Aktionen umrahmt. Musikalisch geht vom Steinweg bis zum Marktplatz mit stimmungsvoller Live-Musik die Post ab. Für den glanzvollen Zauber zur Einkaufsnacht sorgen Lampionumzug, Feuerwerk und Feuershow.

Die leuchtenden Kürbisse dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die phantasievoll gestalteten Kunstwerke setzen diesmal allerdings nicht den Dianabrunnen, der aktuell saniert wird, in ein stimmungsvolles Bild. Die Kürbisse leuchten diesmal – nur einen Katzensprung entfernt – auf dem Treppenbereich vor der Hauptkirche.

Gemeinsame Veranstalter des Mitternachtsshoppings sind in bewährter Weise die Suhler Stadtmarketing Initiative, das EinkaufsCentrum „Am Steinweg“ und der Lauterbogen.

Die Stadtmarketing Initiative ruft für die Einkaufsnacht wieder zum Mitmachen bei ihrer großen Kürbis-Aktion auf, damit viele leuchtende Kürbisse den Treppenbereich vor der Hauptkirche schmücken. Wer mitmachen möchte, sollte sich am 30. Oktober von 17 bis 19 Uhr mit seinem gestalteten Kürbis im Eingang des EinkaufsCentrums „Am Steinweg“ (Dianabrunnen-Seite) einfinden. Dort werden die Kürbisse entgegengenommen. Auf die Lieferanten der ersten 100 gestalteten Kürbisse wartet je ein 10-Euro-Einkaufsgutschein der Stadtmarketing Initiative.

Das Mitternachtsshopping nimmt 18 Uhr so richtig an Fahrt auf. Die Hauptschauplätze sind der Steinweg, der Marktplatz und in eingeschränkter Weise das Areal am Dianabrunnen. Auch die beiden Einkaufscenter bieten vielfältige Aktionen an.

Ab 18 Uhr sorgt Sunshine Brass in der City für stimmungsvolle Musik. Die Burgen-Jazz-Band, Los Rábanos und der Jugendblasmusikverein klinken sich ab 19 Uhr ins Geschehen ein. Mit den Bands und gewiss auch wieder vielen Teilnehmern startet dann um 20 Uhr der große Lampionumzug. Los geht’s an den Treppen vor der Hauptkirche.

An gleicher Stelle präsentieren Daniel & Jenny gegen 21 Uhr die erste Feuer-, LED- und Pyroshow an diesem Abend. Gegen 22.30 Uhr ist die Feuershow dann ein zweites Mal zu erleben. Für einen weiteren Glanzpunkt zu später Stunde sorgt das große Höhen-Feuerwerk, das wie immer gegen 22 Uhr in den Suhler Abendhimmel steigt.

Auch auf dem Marktplatz passiert wieder Spektakuläres. Hier sind ab 18 Uhr Suhler Feuerwehr und Jugendfeuerwehr mit einer effektvollen Gruselshow und einem Parcours durchs Gruselzelt groß in Aktion. Auf dem Markt gibt’s obendrein Musik und Moderation, eine Autopräsentation, einen Cocktailwagen und einen Stand zum Pfeilwerfen.

Am Dianabrunnen, im Steinweg und auf dem Marktplatz sorgen auch wieder zahlreiche Imbissstände für Speis und Trank – von Bratwürsten und Fisch über Crêpes und Leckereien aus der Schmalzbäckerei bis zu einer großen Getränke-Auswahl. Am Dianabrunnen wartet übrigens auch ein Kinderkarussell auf die Jüngsten.

Zum Mitternachtsshopping wird es auch die Zusatzfahrten der SNG wieder geben:
Die Buslinien A/G, B/F, C12 und D1 fahren in der Nacht vom 30. zum 31. Oktober zusätzlich um 0.10 Uhr ab Haltestelle Zentrum.

Foto: Norbert Seidel

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.