Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Kein Podestplatz für deutsche Biathlethen beim Herrensprint heute in Oberhof

Biathlon-Weltcup: Doll auf Platz 4, Platz 1 geht an Russland

Oberhof. Der aus dem Schwarzwald stammende Deutsche und Weltmeister Benedikt Doll erreichte heute beim Biathlon-Weltcup in Oberhof im Sprint den vierten Platz und verfehlte damit nur knapp seinen zweiten Podestplatz in dieser Saison. Als bester Deutscher landete er mit einem Schießfehler zwei Sekunden hinter dem Drittplatzierten aus Schweden.

Der wegen seiner Dopingvergangenheit umstrittene Russe Alexander Loginow sicherte sich seinen ersten Weltcupsieg ohne Schießfehler. Der Ex-Juniorenweltmeister, der zwei Jahre Sperrzeit wegen Epo-Missbrauchs hinter sich hat, eroberte vor dem Gesamtweltcup-Spitzenreiter Johannes Thingnes Bö aus Norwegen den ersten Platz. Schwedens Sebastian Samuelsson wurde Dritter.


Arnd Peiffer wurde Fünfter.

Arnd Peiffer erreichte hinter Doll den fünften Platz, und Erik Lesser schaffte es bei seinem Comeback nach überstandenen Rückenproblemen auf Platz 17.

„Dass der letzte Schuss vorbeiging, ärgert mich schon. Ein Fehler hat uns mit Blick auf das Podest ein bisschen das Genick gebrochen. Aber läuferisch haben wir uns gut präsentiert“, kommentierte Arnd Peiffer im ZDF.

Johannes Kühn belegte Rang 39. Simon Schempp landete auf einem inakzeptablen 70. Platz, Lucas Fratzscher, erstmals beim Weltcup dabei, kam auf Rang 93.

Einen Tag nach der historischen deutschen Pleite im Damen-Sprint zeigten die Männer im WM-Ort von 2023 zumindest eine starke Teamleistung.

Titelbild: Benedikt Doll (Nr. 63) und Arnd Peiffer (Nr. 65) schafften es beim Sprint der Herren heute nicht auf das Treppchen in Oberhof.
Fotos: René Kellermann

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.