Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

»Augenblicke 2019«

3. Kurzfilmabend im Hennebergischen Museum Kloster Veßra

Kloster Veßra. Am 21. März ab 19 Uhr verwandelt der Cineast Jörg Spannbauer mit seinem mobilen Kino »Schauburg2Go« die Torkirche des Hennebergischen Museums Kloster Veßra wieder in einen Kinosaal. Auf dem Programm stehen elf von der Deutschen Bischofskonferenz zusammengestellte Kurzfilme, die insgesamt 90 Kino-Minuten füllen. Das internationale Programm vereint – im 27. Jahr der »Augenblicke« – Beiträge aus Argentinien, Belgien, Deutschland, Kenia, den Niederlanden, Neuseeland und Portugal.

Neben ganz kurzen sind auch etwas längere Streifen zu sehen. Die Auswahl präsentiert einen gelungenen Mix aus nachdenklichen, augenzwinkernden, liebenswerten, humorvollen und auch ein wenig bösen Geschichten. Unter anderem wird der niederländische Kurzfilm »A Single Life« gezeigt, der 2015 in der Kategorie »Bester animierter Kurzfilm« für einen Oscar nominiert war.

Kinofans dürfen auf die filmischen Kleinode der »Augenblicke 2019« gespannt sein, die in vielerlei Hinsicht bewegen. Ein besonderer Filmgenuss am besonderen Ort.

3. Kurzfilmabend in der Torkirche
»Augenblicke 2019«
Donnerstag, 21. März, 19 Uhr
ab 18.30 Uhr Abendkasse
Tickets kosten 7 €

Öffnungszeiten Museum
Mai – September 9.00 – 18.00 Uhr | täglich geöffnet
Oktober – April 10.00 – 17.00 Uhr | Di. – So. geöffnet
Letzter Einlass 1 Std. vor Schließung

Text/Foto: Museum Kloster Veßra

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.