Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Liberale geben Kandidatenliste für Kreistagswahl bekannt

Meiningen. Die FDP im Landkreis hat ihre Kandidatenliste für die Kreistagswahl am 26. Mai 2019 in Schmalkalden-Meiningen bekannt gegeben.

Der FDP-Kreisvorsitzende Gerald Ullrich sieht seine Partei für die Wahl gut gerüstet: „Wir haben eine gute Mischung aus bekannten und neuen Gesichtern auf die Liste gewählt. Der stellvertretende Landrat Peter Casper und der frühere Bürgermeister von Floh-Seligenthal, Peter Fräbel, werden ihre jahrzehntelange kommunalpolitische Erfahrung einbringen können. Demgegenüber stehen beispielsweise die selbstständige Journalistin und Medienberaterin Constanze Koch und der Rechtsanwalt Alexander Andree als kommunalpolitische Neulinge, mit denen wir frische Perspektiven und Ideen in die Kreistagsarbeit einfließen lassen können. Unterstützung erhalten wir auch von zwei parteilosen, fachkundigen Kommunalpolitikern: Hartmut Kremmer aus Schmalkalden und Rosel Mittelsdorf aus Unterkatz. Insgesamt eine gelungene Kandidatenliste bei der ich sicher bin, dass sie bei den Wählern gut ankommen wird“, so Ullrich weiter.

Erklärtes Ziel der FDP ist es, die bisherigen zwei Sitze auf mindestens vier zu verdoppeln und somit in Fraktionsstärke in den Kreistag einzuziehen.

Programmatisch wollen die Liberalen die Vernetzung und die gemeinsame Vermarktung des Landkreises vorantreiben. Besonders beim Thema Tourismus sieht die Kreis-FDP Handlungsbedarf. Der Wintersport in der gesamten Region soll auf breitere Füße gestellt werden. Neben Oberhof und der Rhön ist der FDP die Schanze in Brotterode wichtig, denn der COC-Weltcup müsse erhalten bleiben und eine Ausweitung auf einen A-Weltcup der Damen das Ziel sein, so der Kreisvorsitzende.

An kurzen Schulwegen und einer Vernetzung von Schulen und Unternehmen wollen die Freien Demokraten ebenso arbeiten wie an einer Entbürokratisierung und professionellen, effizienten Förderung der mittelständischen Wirtschaftsstruktur. „Vor allem werden wir uns engagieren, um das Wahnsinnsprojekt SuedLink zu verhindern“, erklärt Gerald Ullrich abschließend.

Titelbild: Die FDP-Kandidaten für die Kreistagswahl 2019 (Wolfram König, Marco Fuchs und Rosel Mittelsdorf wurden in Abwesenheit gewählt).
Text/Foto: WKB Gerald Ullrich, Anett Miehe

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.