Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Gutscheine im Wert von 150.000 Euro für Mitarbeiter kommen Suhler Handel zugute

Aktion des SRH-Zentralklinikums in zweiter Auflage

Die Mitarbeiter des SRH Zentralklinikum Suhl freut es: Für ihre engagierte Arbeit in Medizin, Pflege und Verwaltung erhalten sie zusätzlich zu ihrem Gehalt drei Monate lang je einen Einkaufsgutschein über 40 Euro. Einzulösen ist der Gutschein bei Suhler Händlern – und bringt ein Umsatzplus von insgesamt 150.000 Euro für den lokalen Handel.

Suhl. „Es ist eine Aktion, von der alle profitieren“, lobt Geschäftsführer Dr. Uwe Leder. „Zuerst unsere 1.300 fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für ihren unermüdlichen Einsatz in Medizin, Pflege, Therapie und Verwaltung bedanken wir uns mit 120 Euro zusätzlich zum Gehalt. Zum zweiten profitiert unsere Heimatstadt davon, indem der lokale Handel gestärkt wird. Die Voraussetzung für eine schöne, lebendige Innenstadt sind anziehende Geschäfte“, so der Geschäftsführer.

Die Attraktivität einer Stadt werde neben Versorgungsaspekten, wie der Verfügbarkeit von Kindergartenplätzen, einem eng getakteten ÖPNV-Angebot und guten Krankenhäusern an ihrem landschaftlichen Reiz und der Schönheit ihrer Innenstadt gemessen. Um Fachkräfte zu binden und zu halten sei es wichtig, Suhl als lebenswerte Stadt stetig weiterzuentwickeln. „Und da machen wir mit“, so Leder.

Der 1. Vorsitzende der Suhler Stadtmarketing-Initiative, Norbert Hertwig, lobt das Engagement der SRH: „In mehr als 40 Geschäften kann man unsere Gutscheine mittlerweile einlösen – Tendenz steigend. Die Initiative der gemeinnützigen SRH für ihre Heimatstadt ist absolut beispielgebend. Das Signal, das vom Klinikum an den lokalen Handel gesendet wird, ist großartig. Es wäre schön, wenn die Gutscheinaktion Schule macht.“

Gerne möchte man mit weiteren Firmen kooperieren und so den Handel in der Suhler City stärken. Als Geschenk für Freunde und Bekannte können die Gutscheine der Suhler Stadtmarketing-Initiative seit Kurzem in der Tourist-Information im CCS erworben werden.

Titelbild: Verwaltungs- und Pflegedirektorin Susanne Vohs  und der 1. Vorsitzende der Suhler Stadtmarketing Initiative, Norbert Hertwig.
Text/Foto: SRH, Christian Jacob

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.