Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

2. Kinder- und Familienkonzert: MIT SCHUBERT UNTERWEGS

Meiningen. Das Meininger Staatstheater lädt das junge Konzertpublikum ab sechs Jahren herzlich zum 2. Kinder- und Familienkonzertes MIT SCHUBERT UNTERWEGS am Montag, 6. Mai, um 9.00 und um 11.00 Uhr ein.

„Ein Spielmann war es, der ihm das erste Musikerlebnis vermittelte-ein Spielmann wollte auch er werden.“

Die wichtigsten Stationen in Franz Schuberts Leben (1797-1828) möchten Ausstatterin Susanne Tenner-Ketzer, Puppenspieler Falk P. Ulke und Moderator Alexander John dem jungen Publikum nahebringen. Ihre kindgerechte Konzeption basiert auf Schuberts Biographie, seiner Bewunderung für Beethoven, Mendelssohn, Liszt, Goethe und Schiller bereits in jungen Jahren. Sie zeigt den großen Konflikt zwischen dem Genie Franz Schubert und seinem strengen Vater und Lehrer Franz Theodor Florian Schubert, der aus ihm „etwas Solides“ machen wollte. Heute ist dieser österreichische Komponist weltbekannt. In einem Zeitraum von 17 Jahren schuf er u.a. 10 Sinfonien, 660 Lieder, 19 Opern und Singspiele und eine Vielzahl an kammermusikalischen Werken: ein riesiges musikalisches Lebenswerk. Durch die Mitglieder der Meininger Hofkapelle erklingen Ausschnitte aus seinem Oktett für Streicher und Bläser und aus seinen über 300 Tänzen. Bekannte Lieder wie DIE FORELLE und DAS WANDERN IST DES MÜLLERS LUST werden mit Spielfreude und origineller Darbietung durch die Akteure erlebbar gemacht.

Text: MSTh; Foto: Marie Liebig

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.