Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Gehlberger „Weiberwirtschaft“ lädt zu Himmelfahrt ins „Webersgeräum“

Suhl-Gehlberg. Zu Himmelfahrt am 30. Mai 2019 öffnet die Gehlberger „Weiberwirtschaft“ vom frühen Morgen an ihre Pforten im „Webersgeräum“ nahe des Suhler Ortsteils am Rennsteig.

Die „Gehlberger Weiberwirtschaft“ ist ein heimatverbundener Verein, der sich die Pflege des ortstypischen Brauchtums zur Aufgabe gemacht hat.

So wird durch den Verein jährlich der Ort zum Osterfest und zur Weihnachtszeit festlich dekoriert.

Höhepunkt des Jahres ist aber die Organisation eines zünftigen Festes zu Himmelfahrt im „Webersgeräum“. Hierbei handelt es sich um eines der schönsten Fleckchen nahe bei Gehlberg. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes aus allen Richtungen zu erreichen. Von der „Schmücke“, vom Gehlberger Bahnhof oder vom etwa 2 Kilometer entfernten Parkplatz am Ortsrand der kleinen Gemeinde lohnt der Fußmarsch zum lauschigen Festplatz.

Hier ist alljährlich ein buntes und geselliges Treiben zu erleben. Viele der Gäste, ob allein wandernd oder in lustigen Grüppchen unterwegs, sind seit vielen Jahren Stammgäste.

Zwar gibt es auch stets eine „Schlechtwettervariante“ im Zelt, aber keiner kann sich wirklich daran erinnern, dass davon in den letzten Jahren Gebrauch gemacht werden musste. Die Sonne meinte es mit den zahlreichen Gästen stets gut und strahlte wie die Gäste, die die freundliche Atmosphäre genossen und wohl auch deswegen immer wieder den Weg fanden.

Text/Fotos: Gehlberger Weiberwirtschaft e.V.

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.