Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Pferdequäler schlug wieder zu

Stute durch Unbekannten auf Koppel verletzt

Unterkatz (ots). Ein weiteres Mal fügte ein Unbekannter einem Pferd schlimme Verletzungen zu. Das Tier stand in der Nacht zum Dienstag auf einer eingezäunten Pferdekoppel in Unterkatz im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Am Dienstagmorgen stellte die Besitzerin mehrere Schnittwunden und Hämatome im Genitalbereich der Stute fest, die tierärztlich versorgt werden mussten. Lebensgefahr bestand für das Pferd zum Glück nicht. Die Ermittlungen laufen und Zeugen werden gesucht.

LPI Suhl, Archivfoto (zeigt NICHT das verletzte Tier): Thomas Dreger

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

SAMMLUNG-CONTENT!!!

Sportlich im Sattel

Floh-Seligenthal. Für sportlich Aktive bietet die Gemeinde Floh-Seligenthal auch abseits der Wanderwege ein breitgefächertes Angebot. Auf einer der schönsten Gebirgsbahnstrecken des Thüringer Waldes „Schmalkalden-Brotterode“ schnauften einst Dampfrösser durch die reizvolle Landschaft.

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.