Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Favoriten der Kreisliga E-Junioren straucheln

ein Spielbericht von Daniel Grambs

Nach der langen Spielpause, die mir schleierhaft ist, waren die E-Junioren der SG PPSV Suhl e.V. am Sonntag zu Gast bei der SG SV Wernshausen e.V. 1919.

Nicht nur die Kinder waren darauf hungrig, dass der Ball endlich wieder rollt, nein, auch ein paar Vögel fanden ein paar Leckereien nach dem Regen der letzten Tage.

Der Platz war trotzdem in gutem Zustand und so ging es bei einer steifen Brise und kühlen Temperaturen in das Spiel.

Nervös war der Anfang von beiden Seiten, worauf keine klaren Chancen herausgespielt wurden.

Kurz vor Mitte der ersten Hälfte gingen die Gäste durch einen tollen Spielzug in Führung. Das Spiel blieb aber weiter zerfahren und die Hausherren kämpften sich mehr und mehr in die Partie. Die letzten 10 Minuten in Halbzeit 1 waren eine reine Abwehrschlacht, welche die SG PPSV Suhl e.V. zum Glück ohne Gegentor in die Pause verteidigte.

Die zweite Hälfte sollte nichts für schwache Nerven werden. Die SG PPSV Suhl e.V. erzielte zwar kurz nach Anpfiff das 0:2, war aber zu unkonzentriert und ohne den nötigen Biss in den Zweikämpfen, gepaart mit individuellen Fehlern im Abspiel.

Die SG SV Wernshausen e.V. 1919 kämpfte und wollte eindeutig mehr heute. So erzielte man den Anschlusstreffer, welcher in der Folge sogar in eine 3:2 Führung ausgebaut wurde. Nun war Feuer in der Partie, die Gäste mussten liefern, denn die Tabellenspitze war in „Gefahr“ und so wurde geackert und der Ausgleich erzielt.

Beide Torhüter konnten im weiteren Spielverlauf mit klasse Paraden ihr Können zeigen!

Durch eine „rüdes“ Foul, welches in einer Unsportlichkeit der Gäste endete, die aber der Trainer nicht tolerierte und den Spieler kurzum vom Platz nahm um sich abzukühlen, folgte die Strafe sofort. Was ein Freistoßtor, Respekt!

So lagen die Hausherren wieder in Front, aber Suhl blieb dran und glich nochmal aus, doch Wernshausen machte in der gleichen Minute mit einem satten Fernschuss alles klar und ging verdient als Sieger mit einem 5:4 vom Platz.

Es war ein packendes Spiel, Dank an die Kinder, Dank auch an die Eltern, es war hoch emotional und machte richtig Spaß!

Für die SG PPSV Suhl e.V. war es die zweite Niederlage in der Saison, welche aber zum Glück ohne Folgen blieb, denn auch der FSV Mittelschmalkalden „patzte“ und somit steht man weiter auf Platz 1 in der Tabelle!

Text/Fotos: Daniel Grambs

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.