Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

„Tradition in Handwerk und Kunst“

Mit dem Dampfzug zum Handwerkermarkt am Bahnhof Rennsteig!

Suhl-Schmiedefeld. Das Pfingstwochenende von Samstag, dem 8. Juni, zum Sonntag, dem 9. Juni 2019, steht am Bahnhof Rennsteig beim Suhler Ortsteil Schmiedefeld am Rennsteig wieder unter dem Motto „Tradition in Handwerk und Kunst“, wie Ellen Winter, Verantwortliche für Veranstaltungen und Touristik bei der Rennsteigbahn GmbH & Co. KG, in einer Mitteilung informiert.

Ganz direkt wendet sich die Marketingexpertin darin an die Leserinnen und Leser der NHZ: „Sie haben noch immer nicht genug vom Feiern? Am Pfingstsamstag und Pfingstsonntag unterhält Sie unser DJ Rainer mit vielseitiger Musik von Schlager über Rock und Pop bis hin zum Rennsteiglied und volkstümlicher Musik und versorgt Sie mit seiner Moderation ebenso mit Hintergrundinformationen zu den einzelnen Akteuren unseres Marktes und unserer Rennsteigbahn.“

„Den Handwerkermarkt beschreibt man wohl am besten mit dem Titel ‚Tradition in Handwerk und Kunst'“, so Winter in ihrem Schreiben weiter. „Sie erleben live die Kunst traditioneller Schmiede, Holzkünstler, Glasbläser, Drucker und weiterer Handwerksbetriebe. Während Sie den fleißigen Handwerkern über die Schulter schauen, werden Sie mit Handbrot frisch aus dem Ofen, mit den übers Knie gezerrten frischen Pfannkuchen oder mit Gegrilltem frisch vom Rost bestens versorgt.“

„Mit Roster“, hiermit meint Ellen Winter wohl Bratwürste, „Rostbräteln, Kuchen und Getränken versorgt Sie wie immer das Gastro-Team von Gleis 1. Das reicht noch nicht? Nun – probieren Sie einmal, wie lecker Erdschwein schmeckt.“

Nach einer Pause im vergangenen Jahr gibt es wegen der großen Nachfrage an beiden Tagen jeweils ein Erdschwein, welches um die Mittagszeit das Licht der Erde zum Verzehr wiedererblickt. Passend hierzu wird das berühmte Stachelbier ausgeschenkt, allein dessen Entstehung ist einen Blick und Probeschluck wert.

„Wir wollen die Kinder nicht vergessen: Ihr möchtet sicher eine Runde mit Euren Eltern durch den Frühlingswald toben, aber auch ausprobieren, was die Handwerker da so alles machen“, spricht die Vertreterin der Rennsteigbahn auch ganz direkt den Leser-Nachwuchs unserer Zeitung an. „Dies ist an einigen Ständen auch möglich. Ihr findet diese mit einem Schild ‚Mitmachstand für Kinder‘ versehen. Auch diesmal könnt Ihr Euer Klettergeschick an der Kletterwand der Bergwacht testen, und ein schickes Glitzertattoo von Katrin Rausch am Samstag führt daheim bestimmt zu Bewunderung bei Euren Freunden.“

Die Anreise zum größten Fest des Jahres bei der Rennsteigbahn kann zünftig mit dem Dampfzug erfolgen. Es fahren jedoch auch das RennsteigShuttle der Süd-Thüringen-Bahn und die Busse der Linie 300 zum Bahnhof Rennsteig.

Zeit: 9:00 – 17:00 Uhr

Bahnsteigkarte: 3,50 € Erw. / 1,50 € Ki. (entfällt bei Anreise mit dem Zug)

Archivfoto: Thomas Dreger

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.