Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Suhl erlebt hochkarätige europäische Titelkämpfe

Vom 17. bis 21. Juni finden die Europäischen Polizeimeisterschaften im Schießen statt

Suhl. Ein sportliches Highlight steht bevor: Vom 17. bis 21. Juni finden in Suhl die Europäischen Polizeimeisterschaften im Schießen statt. Dazu werden rund 220 Teilnehmer und Delegierte aus 19 Ländern erwartet.

Das Deutsche Polizeisportkuratorium (DPSK) – als Mitglied der Union Sportive Des Polices D`Europe (USPE) – ist regelmäßig Ausrichter von Europäischen Polizeimeisterschaften (EPM). Gemäß der von der Innenministerkonferenz bestätigten Bund/Länder-Vereinbarung werden mit der Ausrichtung vorgenannter EPM der Bund und die Länder beauftragt.

Veranstalter der EPM-Schießen 2019 ist das Thüringer Polizeisportkuratorium. Das Projektteam, das aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bildungszentrums der Thüringer Polizei unter der Leitung von Polizeidirektorin Heike Langguth besteht, schafft die organisatorischen Voraussetzungen für eine gelungene Veranstaltung. Neben der organisatorischen Absicherung der Wettkämpfe im landschaftlich reizvoll gelegenen Schießsportzentrum auf dem Friedberg ist dabei auch die Unterbringung und Versorgung der Sportler aus 19 europäischen Nationen ein wichtiger Aspekt.

Eröffnung im Stadtzentrum

„Das Organisationsteam ist der Stadt Suhl und ihrem Oberbürgermeister, Herrn André Knapp, dankbar für die große Unterstützung bei der Vorbereitung der Eröffnungsveranstaltung“, hebt Polizeidirektorin Heike Langguth hervor. Am 17. Juni um 18 Uhr wird in Suhl auf dem Platz der Deutschen Einheit die EPM–Schießen 2019 feierlich eröffnet. Dazu werden neben den Mannschaften und Funktionären auch zahlreiche Besucher und Politiker erwartet. Mit den Worten des Präsidenten der USPE, Luc Smeyers – „Hiermit sind die Spiele eröffnet.“ – wird offiziell der Startschuss für die Wettkämpfe gegeben. Das Thüringer Polizeimusikorchester sorgt für musikalische Umrahmung. Das Ringberg Hotel, als Heimat auf Zeit für die Sportler, bietet für alle Gäste der Veranstaltung Thüringer Spezialitäten an.

Die Wettkämpfe beginnen am 18. Juni im Schießsportzentrum auf dem Suhler Friedberg. Der Eintritt für die Besucher ist kostenfrei. „Thüringen bietet für Jung und Alt attraktive Anziehungspunkte, die einen erholsamen sowie inspirierenden Aufenthalt ermöglichen. Einen solchen wünschen wir auch den Gästen und Besuchern im Rahmen der Europäischen Polizeimeisterschaften im Schießen 2019 in Suhl“, sagt Polizeidirektorin Heike Langguth.

Disziplinen

Allgemein Gewehrschießen
Luftgewehr 10 m (Frauen / Männer)
Kleinkalibergewehr Dreistellungen (Frauen / Männer)
Kleinkalibergewehr liegend (Frauen / Männer)
Pistolenschießen
Luftpistole 10 m (Frauen / Männer)
Sportpistole (Frauen)
Zentralfeuerpistole (Männer)
Schnellfeuerpistole 25 m (Männer)
Freie Pistole (Männer)

Zeitplan

Montag, 17. Juni 2019
18 Uhr Eröffnungsfeier auf dem Platz der Deutschen Einheit in Suhl

Dienstag, 18. Juni 2019
9 Uhr Freie Pistole 50 m Männer
11.30 Uhr Finale Luftgewehr 10 m Männer
13 Uhr Finale Luftgewehr 10 m Frauen
14.30 Uhr Finale Luftpistole 10 m Frauen
15.30 Uhr Finale 25 m Schnellfeuerpistole Männer
16.15 Uhr Siegerehrungen

Mittwoch, 19. Juni 2019
11 Uhr Finale Luftgewehr 10 m Mix
14 Uhr Finale Sportpistole 25 m Frauen 
15 Uhr Finale Luftpistole 10 m Männer
15.30 Uhr Siegerehrungen

Donnerstag, 20. Juni 2019
9 Uhr Zentralfeuerpistole 25 m „Präzision“
11.30 Uhr Zentralfeuerpistole 25 m „Duell“
13 Uhr Finale Freies Gewehr 3×40 Schuss 50 m Männer
14.30 Uhr Finale Sportgewehr 3×40 Schuss 50 m Frauen 
16.30 Uhr Finale Luftpistole Mix

(Änderungen vorbehalten)
Text: Steffi Seidel; Fotos: Veranstalter

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.