Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

„Vom Hochmoor zur Bergwiese“

Geführte Wanderung mit der erfahrenen Naturführerin Annett Lindner

Eisfeld-Friedrichshöhe. Durch die Stauwirkung des Thüringer-Wald-Gebirges auf die meist vom Südwesten heranziehenden Wolken kommt es in den Gipfelregionen und am Südhang zu vielen Niederschlägen. Es bilden sich auf den Hochflächen allmählich Moore. Das Wasser versickert im Untergrund des Waldbodens und kommt in überaus zahlreichen Sickerquellen wieder zum Vorschein. Viele kleine Rinnsale laufen in Quellmulden fächerförmig zusammen und bilden schnell einen sprudelnden Bergbach.

Diese Tour führt die Teilnehmer rund um die Rodungsinsel der einstigen Glasmachersiedlung Friedrichshöhe und zeigt, wie die Menschen durch Bewirtschaftung, die Waldwildnis in eine Kulturlandschaft mit blühenden Bergwiesen verwandelten.

Start ist am Sonntag, 23. Juni 2019, 14 Uhr am Parkplatz des Naturparkzentrums Friedrichshöhe, Dauer ca. 2 Stunden, Kosten: 5 Euro, Kinder frei. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sollten zur Ausrüstung gehören.

Text: Naturpark Thüringer Wald e.V., Tina Heinz; Foto: Thomas Dreger

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.