Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Rettungskräfte behindert

Suhl (ots). Montagvormittag mussten ein Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug mit Sonder- und Wegerechten, also mit Blaulicht und Martinshorn, zu einem medizinischen Notfall in die Würzburger Straße in Suhl fahren. Ein 77-jähriger Anwohner war über die Geräuschbelästigung durch die Sirenen an den Rettungsfahrzeugen so erbost, dass er sich nicht nur lautstark darüber beschwerte, die Sanitäter beschimpfte und beleidigte, sondern er schubste das Rettungspersonal und hielt sie so fast zwei Minuten davon ab, zu ihrem eigentlichen Einsatzort zu gelangen. Der 77-Jährige erhält nun eine Anzeige unter anderem wegen Beleidigung.

LPI Suhl

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.