Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Verbranntes Essen und renitenter „Koch“

Meiningen (ots). Mittwochabend erwärmte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Utendorfer Straße in Meiningen sein Essen auf dem Herd. Während des Kochvorganges schlief der Mann ein und bemerkte nicht, dass sein Abendmahl mittlerweile anbrannte. Es entstand erheblicher Rauch, der sich auch im gesamten Treppenhaus ausbreitete. Die restlichen Bewohner mussten kurzzeitig ihre Wohnungen verlassen, und die Feuerwehr belüftete das Mehrfamilienhaus. Danach konnten alle zurück in ihre vier Wände. Während der Lösch- und Belüftungsarbeiten wollte der Verursacher seine Wohnung trotz mehrmaliger Aufforderung nicht verlassen. Auch einen Platzverweis ignorierte er. Die Beamten der Meininger Dienststelle versuchten ihn trotz massiven Widerstands aus der Wohnung und anschließend zur Untersuchung ins Krankenhaus zu bringen. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung und Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt.

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.