Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Hauptmann übergibt Stiftungspreis für Waldjugendspiele

Schmalkalden. In seiner Funktion als Botschafter der Town & Country Stiftung besuchte der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) kürzlich das Forstamt Schmalkalden und übergab einen symbolischen Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Begleitet wurde er dabei vom CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Ralf Liebaug.

Stellvertretend für die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. nahm Forstamtsleiter Dr. Dominik Hessenmöller den symbolischen Scheck entgegen. Unter immensem personellem Aufwand und mit Hilfe von Pensionären, Waldarbeitern und Jägern sichern Forstamt und Schutzgemeinschaft Deutscher Wald gemeinsam die alljährlichen Waldjugendspiele ab.

Bis zu 4.000 Grundschüler aus dem Einzugsgebiet des Südthüringer Schulamtes beteiligen sich an den Walderlebnistagen, darunter 400 Kinder aus dem Altkreis Schmalkalden. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen Wissen über den Wald und seine Bewohner zu vermitteln.

„Der Wald vor der eigenen Haustür – das ist unser Schatz in Südthüringen. Wissen über den Wald kann man gar nicht früh genug vermitteln. Vielen Dank den Organisatoren, dass sie den Kindern so tolle Tage und Erlebnisse bereiten“, so Mark Hauptmann dankbar.

Da die diesjährigen Waldjugendspiele im Mai stattfanden, stecken die Organisatoren bereits in den Vorbereitungen für die Veranstaltung im Jahr 2020, die dann erneut am 16. Mai im Forstbereich Ehrental stattfinden soll.

Die Town & Country Stiftung wurde im Jahr 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen. Motivation war zunächst, unverschuldet in Not geratene Bauherren und Eigentümer von selbstgenutzten Eigenheimen zu helfen. Eine weitere Säule der Stiftungsarbeit ist die Förderung von gemeinnützigen Einrichtungen, Vereinen, Organisationen und Projekten, die benachteiligte Kinder unterstützen. Der Stiftungspreis der Town & Country Stiftung wird jährlich an gemeinnützige Einrichtungen, Vereine, Organisationen und Projekte vergeben, die sich für benachteiligte Kinder einsetzen. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald erhält die Förderung in Höhe von 1.000 Euro und hat zudem die Chance, den mit 5.000 Euro dotierten Stiftungspreis für Thüringen zu gewinnen.

Titelbild (v.l.n.r.): Mark Hauptmann  mit Dr. Dominik Hessenmöller und Ralf Liebaug bei der symbolischen Scheckübergabe im Forstamt Schmalkalden.
Text/Foto: WKB Mark Hauptmann

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.