Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

„Behind The Wall“: Depeche-Mode-Fankultur in der DDR

Meiningen: Am Donnerstag, 17. Oktober 2019, lädt das Volkshaus Meiningen um 19:30 Uhr zu einem Leseabend mit dem Autoren und Depeche-Mode-Biografen Sascha Lange ein. Sein Buch heißt „Behind The Wall“ und widmet sich der Depeche-Mode-Fankultur in der DDR.

Depeche Mode gehören ohne Zweifel zu den langlebigsten Bands der eigentlich schnelllebigen Popmusik-Ära der 1980er Jahre. Und sie haben ohne Zweifel bis heute die treuesten Fans. „Behind The Wall“ erzählt die Geschichte dieser besonderen Fankultur in den 1980ern hinter der Mauer, in der DDR. „Behind The Wall“ ist gleichzeitig eine Coming-of-Age-Geschichte, eine Musik-Geschichte, eine Geschichte über Depeche Mode. Sie zeigt, dass Jugendliche in Ost und West sich in den 1980er Jahren schon viel ähnlicher waren, als sie selbst damals wussten. Und doch anders waren – wegen der Umstände. Eine Geschichte von einem Mauerfall lange vor dem Mauerfall.

Anschließend an die Lesung mit Sascha Lange ist ein einzigartiges Zeitdokument „People Are People“ aus dem Jahr 1989 über eine Depeche-Mode-Fanclique aus Zwickau zu sehen.

Foto: Veranstalter

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.