Rennsteig-Blick

34 Sommer 2022 Sonneberg (sei). Bei sommerlichen Temperaturen lohnt sich ein Besuch im traditionellen Sonneberger Freibad Baxenteich, das im Stadtteil Mürschnitz liegt. Für alle Badelustigen wartet dort ein großes 50 Meter Becken, welches in Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich unter tei lt ist . Eine kleine Rutsche und ein Planschbecken mit Elefantenrutsche sorgen zudem für Badespaß. Beachvolleyballfelder, ein Bolzplatz, Tischtennisplatten, ein Spielplatz mi t Sonnensegel und eine riesige Liegewiese unter alten Bäumen komplettieren das Angebot. Ob Familienausflug oder einfach ein Sprung ins kühle Nass - hier findet sicher jeder seinen Lieblingsplatz. Für das leibliche Wohl sorgt der Schwimmbad-Kiosk. Von leckeren Snacks bis zum kühlen Eis ist alles dabei. An gr auen Tagen b i etet das SonneBad jede Menge Wasserspaß. Für die Kinder gibt es in den Ferien ein Animationsprogramm mi t großar tigen Spielangeboten. Zugleich verbinden sich im Saunabereich die Elemente Ruhe, Entspannung und Kommunikation zu einem ganzhei t l ichen Verwöhnprogramm. Zu jeder vollen Stunde zelebriert das Sauna-Team verschiedene Aufgüsse. Egal ob klassisch, fruchtig, salzig oder heiß–kalt, jeder Saunagang wird zu einem Erlebnis. www.sonnebad-sonneberg.de Fotos: SonneBad Maroldsweisach / Bad Rodach (sei). Am16. Oktober 2021 fand die Premierenfahrt des „HeimatHoppers“ statt. Hierbei handelt es sich umeine ganzjährige Freizeitbuslinie zwischen Bad Rodach und Ebern, die jeden Samstag dreimal täglich in jede der beiden Richtungen verkehrt. Der „HeimatHopper“ bietet den Fahrgästen dieMöglichkeit der individuellen, autofreien Freizeitgestaltung hier in dieser wunderschönen Burgen- und Bäderregion. Diese besondere Buslinie erweiter t und ergänzt damit sowohl das touristische als natürlich auch das ÖPNV-Angebot. Das Projekt ist eine Initiative der KommunenBadRodach, Heldburg, Maroldsweisach, Pfarrweisach und Ebern sowie der ThermeNatur in Bad Rodach und des Zweckverbandes Deutscher Burgenwinkel. Unterstützt wird es von den LandkreisenHildburghausen, Haßberge und Coburg. Der „HeimatHopper“ stel l t dami t eine Verbindung zwischen zwei Bundesländern, zwei Regierungsbezirken und drei Landkreisen dar. Mit dieser Freizeitbuslinie kann man über „Grenzen“ hinweg eine herrliche Natur- und Kulturlandschaft erkunden. Von den Haltepunkten gelangt man naheliegend zu attraktiven Kur- und Freibädern, Burgen, Freizeiteinrichtungen, Gasthäusern, Wander- und Radwegen. Als Beispiele seien hier die Thermen in Bad Colberg und Bad Rodach, das Deutsche Burgenmuseum auf der Veste Heldburg, das Burgeninformationszentrumdes Deutschen Burgenwinkels in Altenstein und der Markt Maroldsweisach mit seiner 900-jährigen Geschichte genannt. Der „HeimatHopper“ bietet 50 Fahrgästen Platz. Die Mitnahme von Hunden ist erlaubt. Maximal sechs Fahrräder können insgesamt transportiert werden. Für größere Fahrgastgruppen empfiehlt sich eine Voranmeldung (bis Donnerstag vor der Nutzung) unter Telefon: 0 95 32/92 22 28. www.deutscher-burgenwinkel.de na täglich geöffn INSIDE & OUTSIDE KOMBITICKET FÜR UNSER SONNEBAD & BAXENTEICH ÖFFNUNGSZEITEN BAXENTEICH 01.06.2022 bis 31.08.2022 täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr Zollbrückenstraße 89, Sonneberg Je nach Wetterlage können sich die Öffnungszeiten ändern. ÖFFNUNGSZEITEN SONNEBAD täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr Sauna täglich geöffnet von 10.00 bis 22.00 Uhr NUTzE BEIDE BEREICHE AM gLEICHEN TAg & ERHALTE 50% RABATT AUF DEN EINTRITT esenstraße 18 SonneBad Sonneberg • Wiesenstraße 18 • 96515 Sonneberg Tel. 03675 4066660 • www. sonnebad-sonneberg.de Sommer, Sonne, Badespaß für die ganze Familie und bei jedemWetter Auf Tour mit dem „HeimatHopper“ Impression vom Tag der Eröffnungsfahrt des „HeimatHoppers“ Mitte Oktober 2021. Foto: Zweckverband Deutscher Burgenwinkel

RkJQdWJsaXNoZXIy NzQzODI=