WERBUNG

Pokalkracher in Suhl: VfB Suhl LOTTO Thüringen trifft auf Schwarz-Weiss Erfurt

Suhl (red). Die Wölfe treffen im Achtelfinale des DVV-Pokals 2017/18 auf den Thüringer Ligakonkurrenten Schwarz-Weiss Erfurt. Das ergab die Auslosung am Freitag im Rahmen der Bundesligaversammlung in Zeuthen bei Berlin. Der Spieltermin ist auf das Wochenende 11./12. November 2017 festgesetzt.

Lediglich zwei Bundesligaduelle ergab die Pokalauslosung: Allianz MTV Stuttgart gegen Ladies in Black Aachen und das Thüringenderby VfB Suhl LOTTO Thüringen gegen Schwarz-Weiss Erfurt. Alle anderen Bundesligisten müssen auswärts bei einem unterklassigen Team antreten, die genauen Gegner werden in den Regionalpokalrunden aber erst noch ausgespielt.

Der VfB 91 Suhl konnte 2008 den DVV-Pokal in Halle/Westfalen gewinnen. Seit 2015 wird das Pokalfinale in der SAP-Arena Mannheim ausgetragen. Titelverteidiger ist Allianz MTV Stuttgart.

Derweil ist der Dauerkartenverkauf des VfB Suhl LOTTO Thüringen angelaufen. Das Saisonticket sichert Fans den Eintritt zu sowohl allen Spielen der Hauptrunde und den Playoffs als auch das Pokalspiel gegen Erfurt. Weitere mögliche Test- und Pokalheimspiele des VfB sind ebenfalls mit der Karte abgedeckt.

Vorbestellungen werden in der Geschäftsstelle entgegengenommen: Per Mail an geschaeftsstelle@vfb-suhl.de, per Telefon (03681) 7047775, per Fax (03681) 7047808 oder persönlich in der Gutenbergstraße 4. Als besonderes Schmankerl gibt es für alle Käufer einen Fünf-Euro-Gutschein von REWE Glock.

Quelle: VfB