NHZ EXTRA

Suhl & Zella-Mehlis: pro optik Augenoptik Fachgeschäft GmbH & Co. KG, Sitz: Max-Planck-Straße 24, 09114 Chemnitz www.pro-hoeren.de Suhl , Kirchgasse 16 Telefon 0 36 81 / 35 39 96 Zella-Mehlis , Mühlstraße 18 Telefon 0 36 82 / 4 31 31 Hörgeräte Sensation! • aktuelle Technik • Miniatur-Hinterohr-Hörsystem • digitale Störgeräuschreduzierung Abbildung beispielhaft * Ohne privaten Eigenanteil, bei Vorlage einer ohrenärztlichen Verordnung, wir beraten Sie gerne dazu. Die gesetzliche Zuzahlung beträgt pro Hörgerät 10€. Privatpreis Nulltarif-Angebot 741€. Top modernes Hörgerät: „Sonic Cheer 20“ zum Nulltarif! * Sichern Sie sich jetzt gleich telefonisch einen unverbindlichen Beratungs- termin! Neuer Einkaufsführer erhältlich Ab sofort ist die aktuelle Neuauf- lage des Einkaufs- und Erlebnis- führers „SUHLER CITY“ erhältlich. Den handlichen Wegweiser im Stadtplanformat gibt es kostenfrei in vielen Geschäften und Ein- richtungen in der Suhler City. Die vielfältigen Informationen des Einkaufsführers sind auch auf der Internetseite der Suhler Stadt- marketing Initiative nachzulesen. Lesen Sie dazu auf Seite 8  nhz24.de 5. Ausgabe | Mai 2020 Mit toller Aktion „DANKE“ sagen Bereits vor ein paar Wo- chen war bei der DRK Wasserwacht Suhl die Idee für die besondere Aktion „Miteinander – Füreinander – zusammen sind wir stark“ geboren worden. Die Kinder und Jugendlichen der Suhler Wasserwacht haben sich Gedanken zur aktuellen Corona-Situation ge- macht und möchten mit einer tollen Aktion einfach mal„DANKE“ sagen. Lesen Sie dazu auf Seite13 Ski-Arena wird fit gemacht Die Oberhofer Ski-Are- na wird für kommende Highlights fit gemacht. Bereits im September 2019 war der offizielle Spatenstich für die Um- bauarbeiten in und um die Oberhofer Ski-Arena imHinblick auf die IBUBi- athlon-WM 2023 erfolgt. Mittlerweile wurden die umfangreichen Umbau- arbeiten fortgesetzt (nach Saisonende) und sind aktuell in vollem Gange. Lesen Sie dazu auf Seite 11 Suhl (sei). Willkommen bei Erdmännchen, Luchs, Alpakas & Co. in der Suhler Schweiz. Zu Besuch bei Erdmännchen, Luchs, Alpakas & Co. Tierparkleiterin Andrea Bache. Archivfoto: Norbert Seidel Dieses Begrüßungsmotto gilt seit dem 27. April nun wieder für den Suhler Tierpark. Nach sechswöchi- ger Corona-bedingter Schließzeit konnte das bei Jung und Alt be- liebte Ausflugsziel unter Einhal- tung der notwendigen Abstands- regelungen und Hygienemaß- nahmen wieder für die Besucher öffnen. Sehr zur Freude von Tierparkleite- rin Andrea Bache und ihremTeam, „war es doch während der besu- cherlosen Schließzeit ungewohnt still, ja manchmal sogar ein wenig gespenstisch“, beschreibt es An- drea Bache rückblickend. Für sie und ihre Mitarbeiter ist natürlich auch bei geschlossenem Tierpark die Hege und Pflege der Tiere und der Anla- gen wie gewohnt weitergegangen. Und auch so manch Tier par k bewohner konnte es kaum erwar- ten, wieder in Blickkontakt mit Besuchern zu treten. Allen voran die Buntmarder-Neuankömmlin- ge Juri und Helena aus Dessau (Foto o. r.). „Buntmarder sind von Natur aus neugierig, lebhaft und wollen immer etwas zu sehen haben“, erzählt Andrea Bache. Für den Tierpark sei dieser Neu- zugang etwas ganz besonderes, gibt es doch deutschlandweit überhaupt nur sieben Buntmar- derhaltungen. In ihrem frisch hergerichteten Ge- hege (der ehemaligen Rotfuchs- Anlage) haben sich die Anfang April gekommenen Buntmarder schon prima eingelebt. Andrea Baches Dankeschön geht in die- sem Zusammenhang an die Mit- arbeiter für die gelungenen Um- bauarbeiten sowie an die Mitglieder des Tierpark- Förder ver- eins, die mit ihrer Spen- de die Bunt- marderhal- tung in Suhl mit ermöglicht haben. Fortsetzung auf Seite 3 Frühlingsbote 2020

RkJQdWJsaXNoZXIy NzQzODI=