Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

In Suhls Partnerstadt Würzburg ist Landesgartenschau-Zeit

Würzburg (sts). Noch bis 7. Oktober 2018 ist in Suhls Partnerstadt Würzburg Landesgartenschau-Zeit. Im Zeichen des Schmetterlings erwartet die Gäste ein buntes Programm zum Entdecken, Mitmachen und Staunen. Ganz nach dem Motto „Wo die Ideen wachsen“ können die Besucher seit dem 12. April im neuen Stadtteil Hubland und auf Augenhöhe mit der Festung Marienberg seltene Gewächse und blühende Landschaften bestaunen und neue Ideen erleben.

Rund zwei Kilometer von der Würzburger Innenstadt entfernt, ist auf einer Hochfläche der neue Stadtteil Hubland entstanden – mit großem Park, vielfältigen Wohnformen, zentralen Einrichtungen und sozialer Infrastruktur.

Dort hält die Gartenschau neben zahlreichen Themengär-ten, attraktiven Spiel- und Erlebnisflächen sowie Trends rund um Natur und Gartenkunst auch viele attraktive Veranstaltungen bereit. Und in der Art einer Zeitreise führt sie obendrein durch die facettenreiche Geschichte des Areals, das einst Kartoffelfeld, dann Galgenberg, Startbahn von Flugpionieren und schließlich Stützpunkt der US-Streitkräfte war.

Die Gartenschau ist täglich ab 9 Uhr geöffnet. Die Kassen schließen um 18 Uhr. Bei Abendveranstaltungen gelten längere Öffnungszeiten. Tageskarten sind nicht an den Tag des Kaufs gebunden.

Weitere Informationen unter: www.lgs2018-wuerzburg.de
Titelbild: WVV-Bühne (Hauptbühne).
Foto: Milena Schlosser

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.