Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

CDU Zella-Mehlis startet in den Kommunalwahlkampf

Zella-Mehlis. Am Donnerstagabend kamen Mitglieder und Gäste des Stadtverbandes der CDU Zella-Mehlis zusammen und stellten ihre Liste für die Stadtratswahl am 26. Mai auf. 20 engagierte Bürger aus Zella-Mehlis und Benshausen stehen Ende Mai für die Union in der Ruppbergstadt zur Wahl.

Unter den Gästen war auch der Kreisvorsitzende der CDU Schmalkalden-Meiningen und Landtagsabgeordneter Michael Heym, der die Tagungsleitung übernahm.

Das Spitzenteam auf den ersten drei Plätzen wird von der amtierenden Fraktionsvorsitzenden Sarah Boost, dem Ortsteilbürgermeister von Benshausen, Matthias Kohl (parteilos), und dem Stadtverbandsvorsitzenden Marco Bader gestellt. Mit Marco Bader, Cedric Bickel, Sarah Boost und Daniel Trommer finden sich auf der Liste vier Kämpfer der ersten Stunde der Bürgerinitiative „Eigenständiges Zella-Mehlis“.

„Der Erhalt der Eigenständigkeit bleibt auch in der aktuellen Debatte um eine Einkreisung Suhls, elementarer Bestandteil unserer Arbeit“, so Marco Bader. Man setze auf Kooperation und ein gutes Miteinander mit den Nachbarn. In diesem Zusammenhang will man die Arbeit der KAG „Oberzentrum Südthüringen“ unterstützen und fördern.

Darauf nahm auch Michael Heym in der Auszählpause Bezug: „Kompliment, wie ihr hier in Zella-Mehlis gekämpft habt und das auch mit Erfolg, das können wir heute sagen.“ Der Landtagsabgeordnete hob die wirtschaftliche Stärke der Stadt aber auch des Landkreises Schmalkalden-Meiningen hervor. Beides sieht er durch eine übereilte Einkreisung der Stadt Suhl in Gefahr und mahnt, das Vorhaben mit belastbaren Berechnungen, vor allem aber ohne den derzeit aufgebauten Zeitdruck anzugehen.

Nach der Auszählpause war klar: Die CDU Zella-Mehlis unterbreitet den Bürgern der Stadt mit einer Mischung aus erfahrenen Stadträten und neuen Köpfen, Mitgliedern und Parteilosen, Zella-Mehlisern und Benshäusern, Männern und Frauen ein gutes, ein attraktives Angebot.

Der im Vorstand erarbeitete Listenvorschlag wurde in der Aufstellungsversammlung bestätigt. Alle angetretenen Kandidaten wurden nach kurzer Vorstellung ihrer Person und Motivation gewählt. Es war diese Einigkeit, auf die Fraktionsvorsitzende Sarah Boost einging: „Wir sind stolz auf das Miteinander, das wir sowohl in der Fraktion, als auch im Stadtverband haben. Das ist gerade in diesen Tagen nicht selbstverständlich.“ Diesen Geist wolle man auch im Wahlkampf und in der Stadtratsarbeit in einer neuen Fraktion bewahren.

Der Kreisvorsitzende Michael Heym, derzeit bei vielen Ortsverbänden im Landkreis zu Gast, lobte nach Bekanntgabe des Ergebnisses die Arbeit des Stadtverbandes. „Es ist wohltuend zu sehen, wie ihr hier die Sache angeht und auch den neuen Ortsteil ganz gezielt einbindet.

Im Anschluss an die Aufstellungsversammlung wurden die Grundlinien des bevorstehenden Wahlkampfs gemeinsam mit den Kandidaten erörtert.

Titelbild (v.l.n.r): Marco Bader, Bernard Schreier, Silke Baumann, Oliver Wünsch, Volkmar Möhwald, Rolf Hausmann, Martin Hirn, Walburga Reinhardt, Cedric Bickel, Lutz Reinhardt, Sarah Boost, Klaus-Dieter Schmuck, Dr. Fritz Schmidt, und die Benshäuser: Nadine Hemming, Matthias Zink und Matthias Kohl. (Nicht im Bild: Daniel Trommer, Heike Elzenbeck, Hans Aschenbach und Monika Mai). 
Text/Foto: CDU Zella-Mehlis, Sarah Boost

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.