Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

E-Junioren der SG PPSV Suhl e.V. bleiben Spitzenreiter

Steinbach-Hallenberg. Nach dem Dauerregen der letzten Tage und auch jahreszeitbedingt gab es viele Absagen an diesem Wochenende in Sachen Fußball.

Kunstrasen sei Dank konnte das Spiel der E-Junioren stattfinden. Nicht optimal sind diese Kunstrasenplätze, aber aktuell die einzige Möglichkeit, den Spielbetrieb durchzuführen.

Die SG PPSV Suhl e.V. war zu Gast in der neuen @Menz Arena und traf dort auf die SG FC Steinbach-Hallenberg 2. Eine schicke Sportstätte mit etwas wenig Platz rings um das Spielfeld, aber näher dran am Spielgeschehen geht als Zuschauer dann wohl wirklich nicht, außer man steht selbst auf dem Platz.

Das Wetter hielt sich regentechnisch in Grenzen, und so ging es nach dem Aufwärmen in die Partie.

Die Gäste waren ohne Auswechselspieler angereist, und so hieß es: Clever spielen, um dabei Kräfte zu sparen. Beide Seiten haderten mit noch ungenauen Pässen oder unnötigen Ballverlusten, und so tat sich in den ersten knapp 15 Spielminuten nicht allzu viel.

Doch dann folgte ein Doppelschlag der SG PPSV Suhl e.V., und man ging binnen 5 Minuten mit 0:2 in Führung, aber die Gastgeber waren hellwach und verkürzten nur
1 Minute später auf 1:2.

Nun nahm die Partie Fahrt auf, und es ging hin und her, die Gäste zeigten tolle Spielszenen, doch auch die SG FC Steinbach-Hallenberg 2 gab kämpferisch mit ihrer noch recht jungen Truppe alles. Fast mit dem Pausenpfiff gelang den Gästen noch das 1:3, und so ging man mit der Führung sowie wärmendem Tee in die Kabinen.

Auch in der zweiten Hälfte gaben beide Teams alles und überzeugten mit einer kämpferischen Leistung. Ein super gespielter Konter der Gäste wurde perfekt zum 1:4 abgeschlossen. Die Hausherren kämpften aber weiter, und bei der SG PPSV Suhl e.V. ließen die Kräfte etwas nach, da man nicht wechseln konnte.

Daraus resultierten dann ungenauere Abspiele und Torabschlüsse. Der Gästekeeper bekam deutlich mehr zu tun und glänzte mit tollen Paraden, konnte aber den Anschlusstreffer zum 2:4 nicht verhindern.

Nun galt es, wach zu bleiben, um die 3 Punkte nicht zu verlieren. Die Abwehr stand gut, man half sich gegenseitig und kämpfte um jeden Zentimeter auf dem Platz.

Mit dem 2:5 wurde der Auswärtssieg der SG PPSV Suhl e.V. perfekt gemacht, und sie ist somit weiterhin Tabellenführer in der Kreisliga!

Text:/Fotos: Daniel Grambs

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.