Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Cajon – das kleinste Schlagzeug der Welt

Suhl. Am 27. August 2019 beginnt an der Städtischen Musikschule der nächste Kurs für Erwachsene.

Die Cajon ist eine der wichtigsten Wiederentdeckungen der Percussionwelt der letzten Jahrzehnte. Das ehemalige Sklaveninstrument aus Peru wurde zu einem der beliebtesten Rhythmus-Instrumente. Ursprünglich wurden Transportkisten für Fisch und Obst kurzerhand zum Trommeln verwendet. So entstand im Laufe der Zeit die Cajon, spanisch: Kiste. Anfang der 1970´ Jahre wurde sie von den Spaniern nach Europa gebracht und von namhaften Percussionisten bekannt gemacht. Sie schlägt eine Brücke zwischen dem Schlagzeug und den vielen klassischen Percussioninstrumenten.

Der Cajon Kurs ist für Erwachsene ohne jegliche musikalische Vorkenntnisse geeignet und findet dienstags von 19.00 bis 19.45 Uhr statt. Die Kursdauer beträgt ca. 2 Monate (8 Unterrichtseinheiten) und kostet insgesamt 42,00 €. Für die Teilnahme an einem Kurs benötigt jeder Musiker eine Cajon. Eigene Instrumente können mitgebracht werden, einige Mietinstrumente stehen zur Verfügung.

Unter der Leitung von Sören Georgy lernen 6 bis 8 Teilnehmer in einer Gruppe schrittweise die Grundlagen des modernen Beats. Ob Rock, Pop oder Blues – die „Groovebox“ ist überall einsetzbar.

Anmeldungen für den Kurs werden bereits telefonisch oder per e-Mail entgegen genommen.

Text/Foto: Musikschule Suhl

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.