Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Nicht der Dianabrunnen …

Unbekannte machten sich am benachbarten Imbiss „Dianagrill“ zu schaffen – Zeugen gesucht

Suhl. Wie der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl heute informiert, hat sich in seiner Meldung zum Suhler Dianabrunnen vom Montagmorgen ein Fehler eingeschlichen. „Die Beschädigungen befinden sich nicht am neu hergerichteten Dianabrunnen, sondern am Imbiss neben dem Dianabrunnen. In diesem Zusammenhang bemerkte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes am Sonntagabend gegen 23.40 Uhr, dass sich Unbekannte an dem Imbiss zu schaffen machten. Doch als er den Geräuschen nachging, war niemand mehr zu sehen“, heißt es in der Polizeimitteilung weiter. „Die Polizisten suchten die nähere Umgebung ab, konnten aber ebenfalls keine Personen feststellen. Dennoch müssen Unbekannte versucht haben, in den Imbiss einzubrechen, denn es waren deutliche Hebelspuren zu erkennen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.“

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.