Neue Henneberger Zeitung online

SINGLE!!!

CONTENT-SINGLE!!!

Hauptmann: „Gewinnen Sie mit Ihrer Idee beim Deutschen Mobilitätspreis!“

Berlin. Der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) unterstützt den vom Bundesverkehrsministerium und der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ ins Leben gerufenen „Deutschen Mobilitätspreis“. Unter dem diesjährigen Thema „Digital, sozial, nachhaltig: Welche Ideen würden die Mobilität in Ihrem Alltag verbessern?“ sind Bürger aufgerufen, bis zum 6. Oktober 2019 ihre Ideen für eine Mobilität der Zukunft auf dem Onlineportal des Deutschen Mobilitätspreises einzureichen.

Hauptmann dazu: „Zahlreiche Verkehrsinnovationen sind inzwischen aus dem Alltag der Bürger nicht mehr wegzudenken. Ob Mobilitäts-Apps, Carsharing oder Navigationssysteme – all diese Technologien vereinfachen unser Leben. Der Ideenwettbewerb bezieht die Bürger ein und ermutigt sie auf, eigene Gedanken zur Zukunft der Fortbewegung in Deutschland zu entwickeln“, so Hauptmann.

„Deutschland war und ist eine der führenden Industrienationen auf der Welt. Kreativität und Fachkompetenz zeichnen unser Land seit Generationen aus. Vor dem Hintergrund dieses Potenzials bin ich der Meinung, dass die Zukunft noch viele weitere Innovationen im Bereich der Mobilität für uns bereithält“, so Hauptmann abschließend.

Gesucht werden innovative Denkanstöße, die Deutschlands Mobilität nachhaltig verbessern können. Ob es sich dabei um Ideen handelt, durch die der Pendelverkehr zukünftig komfortabler wird oder um welche, die älteren Personen mehr Mobilität im Alltag ermöglichen. Ob klimaschonende Alternativen, die auf dem Land oder in der Stadt für mehr Lebensqualität sorgen oder ausgefallene Entwürfe für den Einsatz autonomer Fahrzeuge auf Straßen oder Schienen: Willkommen sind alle Ideen, die Deutschlands Mobilität noch effektiver, sicherer und innovativer machen.

Alle Teilnehmer haben die Chance auf Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro und können sich zusätzlich mit ihren Projekten um eine finanzielle Förderung durch das BMVI bewerben.

Der Ideenwettbewerb findet im Rahmen des Deutschen Mobilitätspreises statt, der in zwei Phasen durchgeführt wird. In der Best-Practice-Phase wurden bereits im August zehn umsetzungsstarke Projekte von Organisationen aller Art prämiert. Der Ideenwettbewerb richtet sich in der zweiten Phase an die breite Bevölkerung und zeichnet kreative Einfälle, zündende Ideen oder unkonventionelle Konzeptskizzen aus.

Text/Foto: WKB Mark Hauptmann, Sarah Boost

SAMMLUNG!!!

Das könnte auch interessant sein:

Diese Website verwendet Cookies und andere Methoden, um Inhalte und Werbung zu optimierieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausführliche Informationen zu diesen Themen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. Mit der Nutzung unserer Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der dort beschriebenen Verfahren einverstanden.